INTEGRATION VON FLÜCHTLINGEN IM BAYERISCHEN ALPENRAUM

Gemeinschaftsprojekt von Malteser Hilfsdienst e.V. und dem Deutschen Alpenverein

A.L.M Come together und Klumper WM

Ein voll gepacktes Wochenende im DAV Haus Hammer in Fischbachau: Hier versammelten sich rund 15 Teilnehmer aus allen 4 Projektgebieten, um gemeinsam zu werkeln, zu kochen, Karten zu spielen und ums Lagerfeuer zu sitzen. Gebaut wurden individuelle "Klumper", eine Art Rodel, aus Holz. Wie die Klumper aussehen, seht ihr in unserer Galerie und auf facebook!

 

Es gibt auch einen tollen TV Beitrag vom Bayerischen Rundfunk über unser Wochenende, den Ihr hier anschauen könnt!

 

 

Bundesumweltministerin zeichnet Projekt A.L.M. aus

In Berlin wurde Projekt A.L.M. von Svenja Schulze (Bundesum-weltministerin) mit dem Hauptgewinn im Sonderwettbewerb "So-ziale Natur - Natur für alle" der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Ein großartiger Moment fürs Projekt und eine tolle Wertschätzung für das Engagement all unserer fleißigen Ehrenamtlichen. Hier gibt's weitere Infos.

Aktuelles A.L.M. Tourenprogramm

Die Bergsendung "Bergauf-Bergab" vom Bayerischen Rundfunk war im Februar 2018 auf unserer A.L.M Tour zum Staufner Haus im Allgäu mit dabei. So ist ein interessanter Beitrag entstanden, indem es um Berge, um Heimat und um den Neustart der Flüchtlinge in Deutschland geht. Aber auch das Miteinander am Berg und der Unterschied zwischen Sand und Schnee wird dargestellt.

Der Film "Traumtour" wurde im Rahmen der Aktion der Sektion Tutzing durch die Partnachklamm erstellt und gibt einen nachdenklichen Einblick in den Alltag von Flüchtlingen in Deutschland. Herzlichen Dank an die Erstellerin, Annette Völker-Rasor, vom Penzberger Helferkreis und allen weiteren Akteuren, für ihr Engagment und die beeindruckenden Bilder.

Projekthintergrund

A.L.M.-Aktionen

Wir bringen Menschen zusammen

- sowohl am Gipfel als auch im Tal!

Kontakt

Alpen.Leben.Menschen
Malteser Hilfsdienst e.V.
Streitfeldstraße 1
81673 München
 

dienstags - donnerstags:

+49 (0)89 43608-0

+49 (0)89 14003-0
oder per E-Mail

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alpen.Leben.Menschen